GHGA Vortragsreihe: Sarah Teichmann (virtuell)

[Translate to Deutsch:]

Sarah Teichmann vom Wellcome Trust Sanger Institute wird im Rahmen der GHGA-Vorlesungsreihe ("Advances in Data-Driven Biomedicine") am 24. Juli 2024 über "(Machine) learnings for the Human Cell Atlas" sprechen.

Anmeldung:

Bitte registrieren Sie sich hier.

Biographie:

Sarah hat am MRC Laboratory of Molecular Biology in Cambridge promoviert und war Beit Memorial Fellow am University College London. Sie begann ihre Gruppe am MRC-LMB im Jahr 2001 und wechselte 2013 zum Wellcome Genome Campus, wo ihre Gruppe zwischen dem EMBL-EBI und dem Wellcome Sanger Institute angesiedelt war. Im Jahr 2016 wurde sie zur Leiterin des Programms für Zellulargenetik am Sanger-Institut ernannt. Sarah ist Mitbegründerin und Co-Leiterin des internationalen Human Cell Atlas Konsortiums, das Referenzkarten für Zellen in allen menschlichen Geweben erstellen will, und Co-Leiterin des CIFAR MacMillan Multiscale Human Forschungsprogramms. Im Jahr 2024 wird Sarah einen Lehrstuhl für Stammzellmedizin an der Universität Cambridge (Cambridge Stem Cell Institute & Dept Medicine) übernehmen.