GHGA ist Teil der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI). Ziel der NFDI-Initiative ist der Aufbau und Betrieb einer fachübergreifenden Forschungsdateninfrastruktur in Deutschland. Die GHGA wird über die DFG unter dem Dach der NFDI gefördert.

Governance

Die Entscheidungsgremien in GHGA. Das Konsortium wird vom GHGA-Direktorium koordiniert. Um fundierte Entscheidungen treffen zu können, beraten sich die Mitglieder des Direktoriums mit mehreren internen Komitees und externen Gremien.

Mehr erfahren

Datenknoten

Die GHGA-Infrastruktur wird von einem föderierten Netz von sechs Datenknotenpunkten betrieben. Diese sind mit den wichtigsten Erzeugern genomischer Daten verbunden, die in GHGA integriert werden sollen.

Mehr erfahren

Arbeitsgruppen

Um eine reibungslose Organisation, Entwicklung und Instandhaltung zu gewährleisten, ist GHGA in acht Bereiche gegliedert, die sich mit unterschiedlichen Aspekten und Funktionalitäten befassen.

Mehr erfahren

fEGA

GHGA ist Teil der föderalen EGA und ermöglicht so den Datenaustausch über nationale Grenzen hinweg.

Mehr erfahren